Bio-Pfingstrosen

Bezaubernd schöne Bio-Pfingstrosen* !

Unsere Pfingstrosen wachsen derzeit auf unserem Feld. Einige Sorten sind als Topfware verfügbar.  Mehr erfahren Sie auch unter www.pfingstrosengarten.de

* mit * markierte Pflanzen befinden sich derzeit in Umstellung bzw. in Vermehrung!

Vor einigen Jahren entdeckte ich die Leidenschaft zu Pfingstrosen (bot. Paeonia) und sie ließ mich nicht mehr los.

Diese Pflanzen begeistern durch ihre große Arten- und Sortenvielfalt sowie durch bezaubernd schöne Blüten und einer außerordentlichen Robustheit.

 

 

Kaum eine andere Pflanze hat eine so lange Geschichte wie die Päonie. Sie wird seit über 4000 Jahren in China kultiviert und es gibt hunderte von Kulturformen. Nur ein kleiner Teil dieser Kulturformen kam erst ab dem 16. und 17. Jahrhundert nach Europa.

In der Antike wurde sie einst als reine Medizinalpflanze im Mittelmeerraum kultiviert. Erst Benediktinermönche brachten die Pflanze nach Mitteleuropa. Dort hielt sie Einzug in die Kloster- und Bauerngärten. Alte Gemälde oder früh- und spätmittelalterliche Altarbilder zeigen oft Pfingstrosen. Sie stand in der christlichen Symbolik für Reinheit, Wohlstand, Heil und Heilung sowie für Schönheit. Deshalb nennt man sie auch oft die "Rose ohne Dornen".

Die Wurzeln sowie die Samen wurden gegen viele Beschwerden wie z.B. Bauchkrämpfe, Blutungen oder Gelbsucht und auch gegen den sogenannten "Wahnsinn" eingesetzt. Bis in das 19. Jahrhundert wurden Pfingstrosen bei Epilepsie eingesetzt. Kleinkindern half man mit auf Ketten aufgereihten Päonien-Samen beim zahnen. 

Zu Ehren der heiligen Apollonia, der Schutzpatronin der Zahnleidenden nennt man deshalb heute noch in Bayern die Päonien-Samen Apolloniakörner.

In der Homöopathie sowie in der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM) werden heute noch Pfingstrosensamen sowie die Wurzeln der Pfingstrose verwendet. Von einer Selbstmedikation ohne ärztliche Unterstützung wird allerdings dringend abgeraten, da ansonsten schwere Vergiftungen drohen!

 

Anfang Oktober 2016 pflanzten wir auf dem unserem Feld 200 Stck. Staudenpfingstrosen (Paeonia lactiflora und Paeonia Hybriden).

 

Folgende Sorten wurden im Herbst 2016 gepflanzt:

 

  • ´Sarah Bernhard´ apfelblütenrosa, gefüllt blühend, duftend
  • ´Big Ben´ gefüllt blühend, rote Blüte
  • ´Red Charm´  früh blühend, tiefrot und duftend
  • ´Coral Supreme´ lachsrosa-korallefarbende halbgefüllte/gefüllte frühe Blüte
  • ´Duchesse de Nemours´ cremeweiß gefüllt blühende Blüte, duftend

 

 

 

 

Alle oben genannten Sorten sind Bio-Zertifiziert. Die Sortenpalette wird ab Herbst 2017 deutlich erweitert. Wir verkaufen ab 2018 auch die Stiele als Schnittblumen. Bei Interesse können Sie uns gerne kontaktieren. 

 

 

 

 

 

  • In Zukunft bieten wir auch wurzelnackte und getopfte Pfingstrosen in unserem Online-Shop an. Für Kunden die direkt bei uns kaufen und ihre Pflanzen abholen möchten, bitten wir um vorherige telefonische oder schriftliche Anmeldung.

 

 

 

 

 

Paeonia lactiflora und Paeonia Hybriden

Die Lactifloras stammen ursprünglich aus China und wurden Ende des 18. Jahrhunderts nach Europa und in die USA gebracht. Dort wurden und werden sie bis heute weitergezüchtet. Es sind sehr robuste Gartenpflanzen die in zahlreichen Blütenformen und Farben unsere Gärten bereichern. Viele Sorten bestechen durch einen zarten Duft. Eine Pfingstrose kann bis über 50 Jahre an ein und den selben Platz bleiben. Es gibt von ihnen unzählige wunderbare Sorten. Wir haben einen ganz kleinen Teil von Sorten aufgepflanzt.

Zeichenerklärung:

 

*   = wenig bis kaum Duft

** = Duft

*** = starker Duft

 

(+) = schwach Giftig

(++) = mäßig Giftig

(+++) = stark Giftig

Folgende Sorten sind sofort erhältlich und stammen aus biologischer Produktion

Paeonia lactiflora ´Felix Crousse´

Eine altbewährte Sorte die von Felix Crousse (Frankreich) um 1881 eingeführt wurde. Die Blüten haben einen sehr feinen karminroten Ton mit silbrigen Glanz. Die Blüten stehen auf sehr starkten Stielen. Eine schöne historische Sorte. Leider mit fast keinem Duft.

 

Blütezeit: V-VI (mittel)

Blütenfarbe: karminrot gefüllt

Höhe: 70 cm

Standort: frischer Gartenboden in voller Sonne

Pflanzabstand: ca. 1 m (1 Pflanze/m²)

Gruppen: 3 Pflanzen/Gruppe

Duft: *

Winterhärte: bis -23° C

Verwendung: Als Beetpflanze, zum Schnitt geeignet

Züchter: Felix Crousse (F), 1881

Familie: Paeoniaceae

Giftigkeit: Schwach giftig (+)

Biologisch kultiviert: Ja (Demeter)

15,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Paeonia lactiflora ´Festiva Maxima´

Diese Sorte ist eine beliebte Schnittsorte. Mit ihrem reinweißen Blüten und der rot gefleckten Mitte fällt sie durch auffallend große Blüten auf. Sie verzweigt sich gut, sollte aber aufgrund der größen Blüten mit einem Stützgitter gehalten werden. Sie hat neben ihren imposanten Büten auch einen angenehmen und frischen Duft. Eine wundervolle Sorte!

 

Blütezeit: V-VI (mittel)

Blütenfarbe: weiß mit karminroten Flecken in der Mitte, gefüllt

Höhe: 70 cm

Standort: frischer Gartenboden in voller Sonne

Pflanzabstand: ca. 1 m (1 Pflanze/m²)

Gruppen: 3 Pflanzen/Gruppe

Duft: ***

Winterhärte: bis -23° C

Verwendung: Als Beetpflanze, zum Schnitt geeignet

Züchter: Miellez, (F) 1851

Familie: Paeoniaceae

Giftigkeit: Schwach giftig (+)

Biologisch kultiviert: Ja (Demeter)

 

15,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Paeonia lactiflora ´Karl Rosenfield´

Eine sehr schöne dunkelrote Pfingstrose die von dem Züchter Karl Rosenfield 1908 eingeführt wurde. 

 

Blütezeit: V-VI (mittel)

Farbe: dunkelrot

Höhe: 80 cm

Lebensbereich: frischer Gartenboden in voller Sonne

Pflanzabstand: ca. 1 m (1 Pflanze/m²)

Gruppen: 3 Pflanzen/Gruppe

Duft: **

Winterhärte: bis -23 ° C

Verwendung: Als Beetpflanze, zum Schnitt geeignet

Züchter: Karl Rosenfield (USA) 1908

Familie: Paeoniaceae

Giftigkeit: Schwach giftig (+)

Biologisch kultiviert: Ja (Demeter)

15,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Paeonia lactiflora ´Maria Stuart´

Eine ganz wundervolle gefüllt blühende Pfingstrose mit zartlila Schale und hellzitronengelber Füllung. Eine wirkliche Bereicherung für Ihren Garten!

 

Blütezeit: V-VI (früh/mittel)

Blütenfarbe: zartlila Schale mit hellzitronengelber Füllung

Höhe: 70 cm

Standort: frischer Gartenboden in voller Sonne

Pflanzabstand: ca. 1 m (1 Pflanze/m²)

Gruppen: 3 Pflanzen/Gruppe

Duft: **

Winterhärte: bis -23° C

Verwendung: Als Beetpflanze, zum Schnitt geeignet

Züchter: Calot, 1856

Familie: Paeoniaceae

Giftigkeit: Schwach giftig (+)

Biologisch kultiviert: Ja (Demeter)

 

15,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Paeonia lactiflora ´Primevere´

Diese anemonenförmige, duftende Pfingstrose blüht schon ab Mai und verzaubert jeden durch ihren intensiven Duft. Bereits seit 1907 ist diese Pfingstrose, die durch den Züchter Lemoine (Frankreich) kreiiert wurde, im Handel verfügbar. Ein Muss für jeden Päonienfreund!

 

Blütezeit: V-VI (mittel)

Blütenform: anemonenförmig

Blütenfarbe: weiß mit gelben Staubfäden

Höhe: 80 bis 90 cm

Standort: frischer Gartenboden in voller Sonne

Pflanzabstand: ca. 1 m (1 Pflanze/m²)

Gruppen: 3 Pflanzen/Gruppe

Duft: ***

Winterhärte: bis -23° C

Verwendung: Als Beetpflanze, zum Schnitt geeignet

Züchter: Lemoine (F) 1907

Familie: Paeoniaceae

Giftigkeit: Schwach giftig (+)

Biologisch kultiviert: Ja (Demeter)

21,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Paeonia lactiflora ´Torpilleur´

Diese leicht duftende und einfachgefüllt blühende Pfingstrose wächst sehr kompakt und fügt sich harmonisch in ein Gartenbild ein. Sie wurde einst vom Züchter Dessert (Frankreich) 1913 gezüchtet und erfreut uns durch eine frische purpurfarbene Blüte mit organgefarbenen Staubgefäßen. Sie blüht ab ca. Mai.

 

Blütezeit: V-VI (früh/mittel)

Blütenform: einfach (japanischer Typ)

Blütenfarbe: purpurkarmin mit orangefarbenen Staubgefäßen

Höhe: 70 bis 90 cm

Standort: frischer Gartenboden in voller Sonne

Pflanzabstand: ca. 1 m (1 Pflanze/m²)

Gruppen: 3 Pflanzen/Gruppe

Duft: **

Winterhärte: bis -23° C

Verwendung: Als Beetpflanze

Züchter: Dessert (F) 1913

Familie: Paeoniaceae

Giftigkeit: Schwach giftig (+)

Biologisch kultiviert: Ja (Demeter)

15,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

Diese Sorten befinden sich derzeit in Vermehrung

´Alexander Fleming´*

 

Züchter: Bonk, Holland, 1950. Eine mittelfrühe bis späte blühende, gefüllte Sorte mit einem feinem Duft.

Blüte: Gefüllt

Farbe: Dunkelrosa

Sehr blühfreudig! Eine dankbare Schnittblume mit schönem dunklem Laub.

Höhe: ca. 90 cm

 

Zur Zeit in Vermehrung!

´Bowl of Cream´*

 

Züchter: Klehm USA, 1963.

Blüte: Gefüllt

Der Name macht dieser Päonie alle Ehre!

Eine Schüssel mit Sahne! Wirklich cremeweiße große Blüten die an eine Schüssel voll mit Sahne erinnern.

Sehr starke Stiele die mit dunklem Laub diese großen Blüten stützen. Eine der schönsten Päonien die 1981 mit der APS Goldmedaille ausgezeichnet wurde.

Blütezeit: Mittelfrüh

Höhe: ca. 90 cm

 

Zur Zeit in Vermehrung!

´Command Performance´*

 

Züchter: Hollingsworth, 1996

Blüte: Bombentyp, Mittelfrüh

Blütenfarbe: Kardinalrot

Eine sehr blühfreudige und starke Pfingstrose! Sie ist sehr gut für den Vasenschnitt geeignet.

Für Rabatten und Beetpflanzung benötigt diese Sorte einen Halt durch ein Stützring o.ä.

Höhe: ca. 70 cm

 

Zur Zeit in Vermehrung!

 

´Coral Sunset´*

 

Züchter: Samuel Wissing und Roy G. Klehm, 1965

Blüte: Einfach, Früh

Bütenfarbe: Koralle

Eine wirklich außerordentliche und frühe Päonie. Leicht duftend. Pro Stiel eine Blume. Herr Wissing arbeitete 26 Jahre lang an dieser Sorte um dieses leuchtende Korallenrot zu bekommen. Sie hat kräftige Stiele und schönes Laub.

Höhe: ca. 85 cm

 

Zur Zeit in Vermehrung!

´Elsa Sass´*

 

Züchter: H.P. Sass, 1930

Blüte: Doppelt, Spät

Blütenfarbe: Weiss

Eine sehr schöne weiße Sorte auf leicht rosa verschleierten kräftigen Stielen. Sie halten die Blüte unter allen Bedingungen im Freiland. Sie besitzt eine Textur wie Samt und Seide.

 

Zur Zeit in Vermehrung!

 

´Gardenia´*

 

Züchter: Lins, USA, 1955

Blüte: Gefüllt, Mittelfrüh

Blütenfarbe: Weiß bis Elfenbein zart rosé

Eine Sorte mit leicht grau getönten, stumpfen Blättern, die sich sehr gut verzweigt. Die Blumen sind hervorragend für den Vasenschnitt geeignet.

Nicht sehr anfällig für Botrytis!

 

Zur Zeit in Vermehrung!

´Jacorma´*

 

Züchter: De Vroomen, Niederlande, 1969

Blüte: gefüllt, sehr spät

Blütenfarbe: tiefrosa

Eine Sorte mit starken Stielen. Nicht sehr anfällig für Botrytis. Hat Ähnlichkeit mit Alexander Fleming.

Eine schöne Sorte die recht spät noch blüht.

 

Zur Zeit in Vermehrung!

 

 

´Miss America´*

 

Züchter: Mann/van Steen, 1936

Blüte: halbgefüllt, sehr früh

Blütenfarbe: weiss (verblasst später)

Eine traumhaft schöne und duftende Pfingstrose die eine Höhe von ca. 80 cm schafft. Diese Sorte muss man haben! Ideal für den Schnitt!

 

Zur Zeit in Vermehrung!

 

´Nick Shaylor´*

 

Züchter: Allison USA,

Blüte: gefüllt, spät

Blütenfarbe: zartrosa

Eine gute Gartenpfingstrose die sich absolut gut in jedes Gartenbild einfügt. Sie wird ca. 70 bis 80 cm hoch und verzweigt sich sehr gut.

 

Zur Zeit in Vermehrung!

Anschrift:

LandGrün Blumen & Staudenkulturen e.K.

Stefan Kurt Pahnke                                                       

Ludwigstraße 26

84144 Geisenhausen

Tel.: 08743/96 94 24 6

e-Mail: info@biogaertnerei-landgruen.de

 

 

Gärtnerei:

 

Unterheldenberg 1

84169 Altfraunhofen

 

Öffnungszeiten:

 

Derzeit noch nicht geöffnet!

 

Bitte vorher anrufen oder mailen!

 

 

Homepage: www.biostauden.de

                                                                                                   

E-Mail: info@biogaertnerei-landgruen.de

 

Inhaber und Geschäftsführer: Stefan Kurt Pahnke

Registergericht: Amtsgericht Landshut (Bayern)

Registernummer: HRA 11076

Öko-Kontrollstelle: ÖkoP-Zertifizierungs GmbH, Straubing

DE-ÖKO-037